Houdini. Wer war er?

Biographie von Harry Houdini: Houdini war ein ungarischer Entfesselungskünstler und Zauberer. Sein richtiger Name war Ehrich Weiss. Er wurde am 24. März 1874 in Budapest geboren. Während seines ganzen Lebens wusste er zu Ruhm durch seine bemerkenswerte spektakuläre Tricks zu gewinnen. Aber auch nach seinem Tod im Oktober 1926 war Houdini der Phantasie. Houdini, wer war er?

Harry Houdini starb am 31. Oktober 1926 in Detroit, nach ein paar Treffern in seinem Magen. Er hatte ein bewegtes Leben, das er als berühmte Entfesselungskünstler und Zauberer geworden war. Er wurde in Budapest Ungarn leben begann, als das Kind eines Rabbiners. Sein richtiger Name war Ehrich Weiss. Als er vier Jahre alt war seine Eltern beschlossen, nach Amerika zu verlassen. Er verbrachte den Rest seiner Kindheit in Appleton (Wisconsin). Im Alter von dreizehn, nahm ihn sein Vater nach New York. Er bekam Arbeit in einem Zirkus und er lernte zu jonglieren. Er war ein Bewunderer der Französisch Magier Jean Eugène Robert-Houdin, und deshalb entschied er sich den Künstlernamen Houdini zu glauben. Als er älter wurde lernte er seine spätere Frau Bess, und sie heirateten. Mit Bess, reiste er um und spielte, wann immer möglich. Bücher oder Filme über Houdini finden Sie hier.

Bojen König

Im Jahr 1899 begann er seine Handlungen als Entfesselungskünstler weiter. Das waren keine gewöhnlichen Stunts er durchgeführt. Er machte spektakuläre Fluchten als Flucht aus dem Gefängnis, und er wusste, wie man ausbrechen Polizei Handschellen. Er entdeckte, dass die Menschen hier sehr glücklich zu sehen waren, und es wurde auch etwa in Zeitungen, verursacht, was Ruhm seines Namens geschrieben. Houdini kam noch mehr Ruhm, als er die Durchführung in großen Theatern begann.

Biographie von Harry Houdini

Der Bruder von Houdini

Der Bruder von Houdini fungierte als Entfesselungskünstler und Zauberer. Er nannte sich Hardeen aber er wurde auch als "Houdini Krieg" genannt bekannt. Er gab die gleiche Show wie Houdini, nach dem Tod von Houdini, fuhr er fort, dies zu tun.

Europa

Houdini begann eine Tour durch Europa um das Jahr 1900. In Europa wurde er sehr berühmt. Seine Taten wurden immer dreister und gefährlicher. Er ließ Bojen und Unterwasser-Beutel, und innerhalb weniger Minuten tauchte er am Leben. Houdini sein Leben wurde zu einer Legende. Aufgrund seines Erfolges kamen viele Nachahmer auf dem Markt, die er offen besiegt. Houdini war ein Betrüger, die zu Hass besessen psychischen Fähigkeiten werden vorgab, sondern tatsächlich Gebrauch gemacht Zaubertricks. Er forderte diese Leute aus ihrer exponierten und Betrug.

Death of Houdini

Der Tod von Houdini im Alter von 52 war wegen Blinddarmentzündung. Die entzündeten Blinddarm war geplatzt und verursachte Peritonitis. Kurz Dies hatte er einige Stümpfe in seinem Magen hatte, während einer Handlung. Um zu beweisen, dass seine Bauchmuskeln stark genug, ließ er sich in seinen Magen Punsch durch ein Boxer waren. Der Boxer schlug bereits vor Houdini seine Bauchmuskeln straffen könnte. Appendizitis kann nicht durch Stanzen im Magen verursacht werden, aber die Schläge in den Bauch wird er in keinem Fall gut. Die eigentliche Ursache für Tod aber als ein Ergebnis eines geblasenen Anlage geschwächt, mit der Folge wahrscheinlich Peritonitis. Es gab damals nur wenige Ressourcen für jeden mit einer Schnalle Ringe Anhang zu speichern. Die Bauchhöhle von Houdini wurde mit Salzwasser gespült, aber das war nicht genug, um ihn zu retten.

Haben Houdini nach seinem Tod ein Zeichen?

Houdini war tief in der Spiritualismus und Leben nach dem Tod interessiert. Er kritisierte jedoch, Tricks und Fingerfertigkeit. Er entlarvt, weil viele spiritistische Betrug. Er sprach mit mehreren Freunden vereinbart, dass sie sich gegenseitig ein Zeichen nach ihrem Tod, aber Houdini nie die Zeichen seiner verstorbenen Freunde. Er versprach auch, sich seiner Frau einen (geheimen) Zeichen, um nach seinem Tod zeigen. Er hätte gesagt, dass wenn jemand könnte zurückkehren, er wäre in der Lage zu. Aber nach seinem Tod, Houdini nie bestanden Zeichen.

Quellen: wikipedia.org / wiki / Harry_Houdini, Youtube