Flöhe im Haus?

Flöhe im Haus sind sehr ärgerlich. Die meisten sind Flöhe auf Tiere als Menschen, aber Menschen können auch aus Flohbisse, Juckreiz, rote Beulen zu leiden. Die eigentliche mensenvlo glücklicherweise selten geworden in Europa, aber Katzen, Hunde und Kaninchen (und andere Tiere mit Fell) oft Flöhe haben. Wie kann man gegen sie kämpfen, und was machst du mit Menschen aus Flöhe tun?

Was ist das beste Mittel gegen Flöhe?

Das beste Mittel gegen Flöhe Sie nur kaufen oder beim Tierarzt kaufen. Flöhe sind nicht resistent gegen das Medikament und es funktioniert sehr gut. Stronghold tötet Flöhe notonly sehr schnell, sondern macht auch die nächste Generation der direkten unfruchtbar. Dies bedeutet, dass Flöhe, die noch aus den Eiern schnell kommen kann, ohne dass vermehrt sterben. Stronghold Ihres Haustieres dann werden Sie meist schnell aufgeräumt. Der Juckreiz verschwindet, kahle Stellen wieder zu wachsen, das Tier kratzt sich viel weniger, ist das Fell wieder schön, und während Ihr Haustier glücklicher und Wurm Fr. Stronghold funktioniert, weil gegen andere Parasiten wie Darmparasiten. Stronghold ist nur durch Ihren Tierarzt erhältlich. Mit der Behandlung von Stronghold, das Tier nach einigen Tagen große Sanierung. Stronghold ist leider sehr teuer. Erkundigen Sie sich bei mehreren Tierärzten, was sie verlangen für dieses Produkt. Es ist manchmal 10 - bis 15 Euro (pro Karton mit 6 Stück) pro Tierarzt kümmern.

Der Floh springt auf Leute wie. Die häufigste Floh zieht lieber einen Mantel, aber keine haarige Kreatur in der Nähe, aber dann saugen Blut aus einem Menschen. Das Ergebnis ist juckende, rote Beulen und sogar Allergien. Flöhe sind eine andere Art von Parasiten wie Läuse. Die Flöhe im Haus zu erkennen, ist folgendes zu beachten:

  • Jumping schwarzen Käfer
  • Auf dem Bett der grauen oder schwarzen Flecken gefunden Haustiere (diese sind Floh Kot)
  • Pet kratzt sich viel
  • Das Fell finden Sie Bugs oder Floh Kot auf. Mit einem Flohkamm ist am besten, um zu überprüfen
  • Katze, Hund oder Kaninchen (Frettchen, etc.), haben viele Kratzer und / oder (möglichen) Probleme mit Hautausschlägen (kann aber auch nicht)
  • Mit (schwere) Flohallergie bei Tieren aufmerksam zu starkem Juckreiz, Haare afgeknauwde (auf den Körper, sondern auch um den Anus und Hinterbeine zum Beispiel, rein aus unerträglichen Juckreiz) und kahle Stellen auf Katzen und Hunde, schweren Hautausschlag über den ganzen Körper
  • Flöhe auf dem Fußboden und Betten
  • Haustiere können so stark gequält von den Flöhen, dass sie depressiv und krank sind
  • Haustiere können schwere Anämie und sterben an den Folgen
  • Gewichtsverlust und allgemeinem Unwohlsein
  • Auch der Hut sein, um die Anwesenheit von Parasiten, wie Bandwürmer, die durch Flöhe übertragen werden können
  • Kaufen Sie ein Floh Pestizid für Haustiere wie Stronghold (vet) und möglicherweise für zu Hause. (Seien Sie vorsichtig mit Giften. Halten Sie ihn von (kleinen) Kindern und schutzbedürftigen oder Jungtiere)
  • Nicht für ein Flohhalsband entscheiden, helfen sie nur um den Hals und die Flöhe sind nur ein paar Zentimeter unterhalb sind beißen und kauen

Human Flöhe

Menschliche Flöhe Flöhe Theater waren einmal verwendet, um zu laufen. Sie waren größer als die aktuelle dierenvlo. Heute sehen wir die mensenvlo nicht viel mehr. Flöhe sind immer noch hauptsächlich auf Tiere wie Hunde, Ratten, Schweine, Frettchen, Meerschweinchen, Eichhörnchen, Füchse und Rehe.

Kahlen Stellen im Pelz?

Ist Ihr Haustier unerklärliche kahle Stellen? Denken Sie auch an Flöhe. Kahle Stellen können auch durch andere Probleme (z. B. trockene hormonelle Störungen) so im Zweifelsfall Sie zum Tierarzt mit Ihrem Hund oder Katze gehen sollte verursacht werden. Katzen mit kahlen Stellen durch Flöhe verursacht, die oft schwere kahle Stellen im Fell. Die Haut darunter ist rot (durch Beißen und Kratzen) und alle die Haare um den Anus kann gebissen, weil das Tier leidet stark Allergie sein. Die Haut ist mit Noppen und Krätze-Ausschlag bedeckt.

Flöhe in ein Tier

Flöhe sind bei allen Tieren, die Pelz gefunden haben, sondern auch alle Tiere sind Warmblüter. So betrachten

  • cat
  • Hund
  • Meerschweinchen
  • Huhn
  • Kaninchen
  • Hase
  • Frettchen
  • Ratte
  • Hamster (können)
  • Welpen
  • Menschen
  • andere

Natürlich haben sie es vorziehen, auf Tiere mit Fell zu regeln, aber wenn das nicht etwa auch ein Floh saugt Blut von Menschen oder Vögel. Sie leben durch das Trinken von Blut. Eier der Flöhe weiterhin lange leben.

Flöhe in den Menschen, was nun?

Die eigentliche mensenvlo nicht mehr existiert, aber die dierenvlo viele Menschen können auch leiden. Der Floh verursacht kleine juckende rote Beulen, vor allem die Füße und Unterschenkel. Zur Bekämpfung der Flöhe im Haus, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • behandeln alle Haustiere mit Stronghold und den Einsatz in schweren Infektion, zuerst ein Floh
  • Vacuum Ihr Haus gründlich, und dann werfen die Tasche weg in einem verschlossenen Müllsack
  • Vacuum täglich, vor allem Sockelleisten an den Wänden, Risse in Holzböden, Teppiche, Matten und schlafende Katze oder Hund
  • Entschuldigen Sie regelmäßige Betten, Tier Kisten, und alle Schlafbereich des Tieres
  • Lassen Sie Haustiere nicht auf Betten und Schränke Schlaf
  • Haben Tiere noch in Ordnung gelungen, in Schränken schlafen, reinigen Sie es, es war die Wasch-und Vakuum-den Kabinetten der
  • Vergessen Sie nicht, Risse in Sesseln und Sofas zu Vakuum und Kissen passen
  • Geben Sie Ihrem Tier einen monatlichen Stronghold, (in Absprache mit dem Tierarzt)